Loading...

Good energy - żarówki ledowe

Goodenergy - żarówki ledowe do oświetalania aglomeracji miejskich, oświetlenie przemysłowe, żarówki E40

Kostenlose Tests

Vor dem Kauf bietet Ihnen unser Unternehmen kostenlose Tests unserer Produkte an.

 

Einzelheiten:

Die Testzeit beträgt bis zu 3 Monate.

Es besteht die Möglichkeit, die beliebige Anzahl von Produkten zu testen.

Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der Richtigen Lösungen.

Tests geben Ihnen die Sicherheit, die optimale Lösung zu wählen, die Ihren Erwartungen und Lichtstandards entspricht.

Wir sind uns der Qualität unserer Produkte sicher, deswegen wir keine Angst haben, kostenlos zu ermöglichen, sie zu überprüfen.

 

brak obrazka
brak obrazka
brak obrazka

Akzeptanzprotokoll für die Testquellen ( Vereinbarung )

 

Am .................................. 2018 in ............................................., zwischen Firma:

 

GOOD ENERGY MAREK TOMCZEWSKI,

ul. Strazacka 45,

34-325 LODYGOWICE,

vertretten durch einen Mitarbeiter: BOGUSLAW PASKO, nachstehend bezeichnend als: ÜBERTRAGENDEN,

und..........................................................................................................................................................................................................

...............................................................................................................................................................................................................

präsentiert durch: ...................................................................................................................., nachstehend bezeichnend als EMPFÄNGER,

wird ein Vertrag geschlossen:

 

 

§ 1.   Gegenstand dieser Vereinbarung ist die Durchführung von Testversuchen von den LED -Leuchten, .........................................................,

mit Prozessoren und Kalender, genannt unten in §2, um ihre Eignung zu überprüfen.

 

§2.   Der ÜBERTRAGENDE stellt dem EMPFÄNGER zum kostenlosen Nutzung, die LED Leuchten:

 

1.    ....................................................................................................................................................................................................

 

2.    ....................................................................................................................................................................................................

 

3.   .....................................................................................................................................................................................................

 

4.   .....................................................................................................................................................................................................

 

5.   .....................................................................................................................................................................................................,

zur Verfügung.

 

§3.   1.    Gegenstand der Prüfung genannt in §2. wird dem EMPFÄNGER zum testen zur Verfügung gestellt in der Periode zwischen:

................................................. und: ............................................................ .

 

        2.   Der EMPFÄNGER stimmt der Rückgabe des Testgegenstandes zu in dem Termin bis: .................................................................,

              nach dem Testen, ohne angerufen zu werden und in einem nicht abgebauten Zustand, ausser Verlust ihres Wertes aufgrund

              der betrieblichen Tätigkeit.

              Verfahren zur Rückgabe des Testobjektes erfordert den Kontakt mit dem ÜBERTRAGENDEM, um die Speditionsfirma zu bestimmen,

              oder zum persönlichen Empfang.

 

           3. Der EMPFÄNGER erklärt, daß er das Testobjekt entgegen genommen hatte, getestet und er lernte seinen technischen Zustand kennen

               und daß er für diesen Zweck stellt fest, völlig wertvoll und nutzlich ist.

 

 

§4.    1. Der EMPFÄNGER stellt fest, daß er das notwendige Wissen über die Verwendung des Testgegenstandes hat, verpflichtet sich sensibel

             auf seinen technischen Zustand einzugehen, verwenden es sicher und wie vorgesehen.

 

          2.  Der ÜBERTRAGENDE stellt fest, daß Testgegenstand brauchbar ist.

 

          3.  Der EMPFÄNGER erklärt, daß Gegenstand, wie beabsichtigt verwendet wird, nicht an Dritte überlassen und seine Montage in

               Übereinstimmung mit den bereitgestellten Anweisungen, gemacht wird.

 

 

§5.      Alle Betriebskosten in Zusammenhang mit der Nutzung, wird vom EMPFÄNGER getragen.

 

 

§6.      In nicht standarisierten Angelegenheiten, unterliegt dieser Vertrag den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches.

 

 

§7.      Die Änderung dieses Vertrages bedarf einer schriftlichen Form.

 

 

§8.      Der Vertrag wurde in 2 identischen Kopien gefertigt, eine für jede Seite.

 

 

 

 

 

ÜBERTRAGENDE                                                                                                           EMPFÄNGER

 

 

brak obrazka